Szene & Events

Szene & Events

Szene & Events

Zur Eventübersicht

29.09.2022

Vom Hörsaal in die Studios

Vom Hörsaal in die Studios

Gelungener Austausch beim 3. Fitnesswissenschaftskongress

Vom 16. bis 17. September 2022 tagte der 3. Fitnesswissenschaftskongress an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Beim Präsenz-Comeback freuten sich die Teilnehmer über viel Input und Austausch und eine insgesamt gelungene Veranstaltung.

Passenderweise war die Location der Sportcampus Ginnheim. Etwa 150 Besucher waren gekommen und hatten nun die „Qual der Wahl“, denn den hochkarätigen Input gab es zeitgleich in zwei Hörsälen. Unterteilt in verschiedene Themenbereiche, hatte der Freitag neben einem Young Investigators Award für Nachwuchswissenschaftler auch internationale Speaker zu bieten, worauf Kongresspräsident Prof. Dr. Stephan Geisler besonders stolz war.

Breites Themenspektrum und heterogenes Publikum

Geisler zeigte sich aber auch mit dem gesamten Event sehr zufrieden und betonte, dass alle Speaker honorarfrei agierten. Der Austausch sei bei der dritten Ausgabe des Kongresses auch sehr gut gewesen, insbesondere der Freitagabend habe viel Raum für angeregte Gespräche in angenehmer Atmosphäre gegeben. Erfreulich fand Geisler in dieser Hinsicht auch das recht heterogene Publikum.

Thematisch hatte der Kongress quantitativ wie qualitativ viel zu bieten: neben den ‚Basics‘ Kraft und Ausdauer standen auch Gesundheit, Regeneration, Sportmedizin, Athletik und Ernährung im Fokus. Die Teilnehmer beteiligten sich gern mit Fragen, sodass oft kurze Diskussionen entstanden, die durch Themenpaten moderiert wurden. Nach drei Vorträgen von jeweils etwa 30 Minuten gab es eine Verschnaufpause.

Nächster Kongress 2024

Wir können uns dem Wunsch der Veranstalter nur anschließen, dass möglichst viel dieses Wissens auch in den Studios landet und dort Berücksichtigung im Trainingsalltag findet. Den nächsten Fitnesswissenschaftskongress wird es 2024 geben. Bis dahin sind weitere Online-Symposien via Zoom geplant.

Philipp Hambloch


‹ Zurück

© TT-Digi 2022